Pfingsten – ein friedliches Europa…

Pfingsten steht in diesem Jahr für mich im Zeichen von Europa. Nicht nur, dass vor zwei Wochen Europa-Wahlen waren, sondern es kommt noch eine wichtige europäische Erfahrung für mich hinzu: Eine Reise mit der der Seelsorgeeinheit, die uns am Ende in drei Länder führte, ins Elsass also Frankreich, ins Saarland, also Deutschland und nach Luxemburg. Und allein in diesen 3 Ländern hatten wir es schon mit 5 Sprachen zu tun: elsässisch, französisch, saarländisch, deutsch, luxemburgisch. Und dann leben in Luxemburg viele Portugiesen und Kroaten. Und alle verstehen sich, das ist das Wunderbare. Und das verbindet unser vielsprachiges Europa mit dem Pfingstereignis, wie es uns die Apostelgeschichte schildert. Da ist auf diesem kleinen Flecken Erde in Palästina von noch weit mehr Sprachen, die die Menschen dort reden die Rede: Parther, Meder, Elamiter, Mesopotamier, Kappadokier, Ägypter, Lybier, Römer, Kreter, Araber, um nur die wichtigsten Namen zu nennen,

Pfingsten Europa 2019IMG_20170802_1217591[1]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s