Wirkliche Partizipation

Partizipation ist ja heute ein großes Schlagwort. Sie ist sozusagen in der DNA unsrer Gesellschaft: Im Kindergarten und Schule im Elternbeirat, unsere Gemeinderäte sind gewählt, und auch in der Kirche gibt es gewählte Ämter – der Dekan zum Beispiel – aber vor allem auch in unseren Kirchengemeinden die Kirchengemeinderäte mit dem oder der Gewählten Vorsitzenden. Bewusst heißt es in der Kirchengemeindeordnung bei uns: Der Pfarrer leitet zusammen mit dem Kirchengemeinderat die Kirchengemeinde. Das ist für mich wirklich ein Glücksfall, dass unsere KGO das so regelt, denn nur gemeinsam ist es überhaupt möglich, Kirche und die Verkündigung der frohen Botschaft in der heutigen Zeit lebendig zu erhalten. Dies geht nur mit Beteiligung oder Teilhabe, lat. Partizipation an der Leitung der Gemeinde, so wie sie in der KGO geregelt ist. Dafür möchte ich allen, die dies so engagiert tun von Herzen danke sagen!
Partizipation leitet sich ab von pars (Teil), und capere (fangen, ergreifen). Dass Gott Partizipation ermöglicht,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s