Ihr werdet finden …. und sie fanden. – Verheißung und Erfüllung

am Anfang dieses Jahres sind unsere Herzen voll von Wünschen und Hoffnung, vielleicht aber auch von zaghaften Bedenken oder bangen Sorgen. Die Hoffnung ist in diesem Jahr besonders, dass endlich wieder Normalität in unserem sozialen Umgang einkehrt, dass wir lernen, wirksam gegen diese Pandemie anzugehen. Ja, solche Gedanken und Gefühle gehen voraus ins neue Jahr.
Aber schauen wir zurück auf das Geschehen von Weihnachten: Über allem, was uns im Herzen bewegt, steht die weihnachtliche Verheißung an die Hirten: Ihr werdet ein Kind finden! Dies lassen wir uns an diesem Neujahrstag nochmal sagen und machen und mit dieser Verheißung auf den Weg ins neue Jahr. Die Verheißung war: Ihr werdet ein Kind finden, das in Windeln gewickelt in einer Krippe liegt. Im Evangelium dieses Neujahrstages wird uns die Erfüllung dieser Verheißung erzählt: Die Hirten eilten und fanden das Kind, das in der Krippe lag.

Krippe aus Togo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s